• Fuchsia OS: Huawei zeigt noch Interesse

    Huawei P30 Pro Eindruck4

    Wir wissen nun schon seit einigen Monaten, dass Google nebenbei an Fuchsia OS arbeitet, aber es ist immer noch unklar, was man damit machen möchte. Mal ist es eine Alternative für Android, mal eine Spielwiese für Tests. Was auch immer Google für das OS plant, es dürfte noch eine ganze Weile dauern.

    Ende 2018 wurde aber auch bekannt, dass Huawei in der Testphase dabei ist und Fuchsia OS schon auf einem Honor Play getestet hat. Die Arbeiten daran wurden am 3. Mai eingestellt. Zum einen, weil das Fuchsia-Team im Urlaub war und es ein Problem gab und dann kam der US-Bann für Huawei dazu.

    Fuchsia OS: Huawei meldet sich zurück

    Seit dem war es ruhig – bis gestern. Da gab es einen neuen Eintrag von einem Huawei-Mitarbeiter, den 9TO5Google entdeckt hat. Dieser hat eine Frage im Forum von Google gestellt und wollte etwas über „Zircon“ wissen.

    For some context, you may recall that under the hood Fuchsia is made up of four distinct parts (previously referred to as “layers”) — Zircon, Garnet, Peridot, and Topaz. Of these, it appears Huawei may only be interested in Fuchsia’s base layer, the Zircon “microkernel,” as they’re seeking instructions to only build that portion.

    Es stellt sich nur die Frage: Warum arbeitet man bei Huawei noch an Fuchsia OS? Man nutzt hauptsächlich Android und möchte auch daran festhalten, darüber hinaus entwickelt man auch ein eigenes OS. Das soll aber (vorerst) nicht für die eigenen Smartphones entwickelt werden – sowas kann sich ändern.

    Man könnte nun die Vermutung aufstellen, dass HongMeng OS auf Fuchsia OS basiert, aber daran glaube ich nicht, da man damit ja wieder abhängig von einem US-Unternehmen wäre. Die US-Sanktionen hätten hier den gleichen Effekt wie bei Android und sowas möchte Huawei mit Sicherheit vermeiden.

    Was auch immer Huawei plant, wir können nur spekulieren und das trifft auch auf Google zu. Fuchsia OS wird nun seit gut drei Jahren entwickelt, aber auch im Jahr 2019 wissen wir immer noch nicht, was Google genau plant.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →