• Huawei: HongMeng OS ist nicht für Smartphones gedacht

    Huawei Logo Bunt Header

    Catherine Chen ist Huawei-Vorstandsmitglied und Senior Vice President und in einem Interview in Brüssel wurde sie diese Woche gefragt, wie es derzeit um die Android-Alternative „HongMeng OS“ steht. Das ist das eigene OS von Huawei, welches seit Jahren entwickelt wird und welches jetzt im Rahmen der US-Krise immer wieder als Alternative für Android genannt wird.

    Huawei: Nicht für Smartphones gedacht

    Doch HongMeng OS sei nicht für Smartphones gedacht, so die klare Aussage von Catherine Chen. Das Unternehmen habe vor weiterhin Android zu nutzen.

    Die Einwicklung an HongMeng OS hat schon lange vor der aktuellen Diskussion begonnen, Huawei wollte ein OS für andere Dinge haben. HongMeng OS enthält weniger Codezeilen und ist mehr für Gadgets (Internet der Dinge) gedacht.

    In den letzten Wochen hat sich Huawei mit öffentlichen Aussagen in diesem Fall stark zurückgehalten, doch man merkt, dass das Unternehmen jetzt etwas in die Offensive geht. Man möchte nun deutlich machen, dass man bei Android bleibt.

    PS: HongMeng OS könnte in Europa auch Harmony OS heißen und eines der ersten Modelle mit dem eigene OS könnte ein Smart TV im August sein.

    HDC 2019 im August dürfte spannend werden

    Doch auch wenn sich die Lage mit den USA entspannt hat, Huawei bleibt auf der schwarzen Liste und ich glaube auch nicht, dass die zahlreichen Meldungen über HongMeng OS auf Smartphones falsch waren. Huawei hat vielleicht nicht vor das OS auf Smartphones zu nutzen, aber man dürfte es darauf vorbereiten.

    Eine spannende Veranstaltung könnte die Huawei Developer Conference 2019 im August werden, denn das ist ein Ort für Entwickler und die wollen auch wissen, wie es nun weiter geht. Vielleicht wird Huawei nicht öffentlich über die aktuelle Lage sprechen, aber hinter verschlossenen Türen gibt es sicher Details.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →