Gmail für iOS bekommt Siri-Kurzbefehle

Gmail Logo Header

Gmail für iOS hat aktuell ein Update auf Version 6.0.200126 erhalten. Auch wenn im Changelog des Updates keine Neuerungen genannt werden, sind dennoch welche enthalten. So bekommt die Gmail-App mit der Aktualisierung die Unterstützung für die Siri-Kurzbefehle.

In den Einstellungen der App findet sich nun unter den jeweils eingerichteten Google-Konten der neue Menüpunkt. Dieser schlägt Kurzbefehle aus dem Gmail-Verlauf vor. Diese wiederum lassen sich einfach zu Siri hinzufügen.

In Zukunft reicht dann ein simpler Sprachbefehl, um eine E-Mail mit Gmail an den gewünschten Empfänger zu senden bzw. den Dialog für neue Nachrichten in Gmail zu starten. Außerdem können die Aktionen in der Kurzbefehle-App genutzt werden.

Siri Kurzbefehle Gmail Ios

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos

Google kündigt Stadia für Samsung und weitere Smartphones an

Google Stadia Header

Google wird das Portfolio an Android-Smartphones, die Stadia unterstützen, noch diese Woche erweitern. Wie man mitteilt, wird es ab morgen (20. Februar) einige neue Modelle geben, mit denen man Google Stadia nutzen kann. Dazu gehört ein ganzer Schwung an Samsung-Smartphones,…19. Februar 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.