Golf Clash: EA kauft erneut für Smartphone-Spiele ein

Golf Clash Header

Electronic Arts hat den Fokus auf Smartphone-Spiele gelegt und nach den 2,1 Milliarden Dollar für Glu Mobile will man jetzt 1,4 Milliarden Dollar für Playdemic auf den Tisch legen. Das Studio ist eigentlich nur für den Hit „Golf Clash“ bekannt.

Damit schnappt sich EA mal eben gut 80 Millionen aktive Spieler und Playdemic hat sicher schon weitere Spiele in Entwicklung, die man gesehen hat. EA hat jetzt (nur 2021) bereits 3,5 Milliarden Dollar für die Smartphone-Spiele ausgegeben.

In den letzten Jahren hat EA den mobilen Markt zwar nicht ignoriert, aber vor allem die „Casual Games“, die finanziell oft sehr lukrativ sind, lieblos behandelt. Das scheint EA jetzt mit Hochdruck und sehr hohen Investitionen ändern zu wollen.

Game Boy Advance wird 20 Jahre alt

Gba Advance Sp Transparentes Case

Der Game Boy Advance feiert heute sein 20. Jubiläum, denn am 22. Juni 2001 war der offizielle Marktstart in Europa. Falls euch das Jubiläum in den letzten Tagen schon begegnet ist: In den USA erschien der Game Boy Advance am…22. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.