Ohne „Hey Google“: Assistant bekommt zwei neue Funktionen

Google Nest Header

Google hat im Rahmen der Google I/O 2022 zwei neue Funktionen für den Google Assistant vorgestellt. Beide sind vorerst nur mit dem Nest Hub Max in den USA als Test verfügbar, eine der neuen Funktionen benötigt allerdings diesen auch.

Aktivitätsmesswerte aus Google Fit oder Fitbit

Update vom 18. Mai 2022: Aktivitätsmesswerte, die von Google Fit oder Fitbit aufgezeichnet wurden (z. B. Schritte und verbrannte Kalorien), können vom Google Assistant nun auch auf dem Nest-Display angezeigt werden. Die Funktion wird stufenweise für alle Nutzer freigeschaltet und sollte bei den meisten Usern aber bereits angekommen sein. Bei Google findet ihr auch einen Hilfeartikel für die Einrichtung des Features.

Google streicht das „Hey Google“

Die erste Funktion, die ich am Ende angedeutet habe, nennt sich „Look and Talk“. Hier erkennt euer smarter Speaker mit Display und Kamera, dass ihr diesen gerade anschaut. Ihr müsst kein Hotwort nutzen und könnt direkt euren Befehl sprechen.

Und auch die zweite Funktion dreht sich um das Vermeiden des Hotwords, sie nennt sich „Quick Phrases“. Hier könnt ihr bestimmte Befehle wie „Schalte das Licht im Wohnzimmer aus“ speicher und dann werden diese ohne Hotword ausgeführt.

Ein natürlicher Google Assistant

Google hat im Rahmen der I/O betont, dass der Google Assistant „natürlicher“ werden soll, er erkennt gewisse Fragen auch besser und kann den Kontext immer besser selbst analysieren. Das klappt aber nur, wenn ihr Google dabei vertraut.

Ich finde es ehrlich gesagt nicht schlimm, wenn der Assistent bei mit daheim nur mit einem Hotword aktiviert werden kann, kann aber verstehen, dass die großen Anbieter am liebsten eine KI hätten, die „wie ein Mensch“ mit einem interagiert.

Das ist das Samsung Galaxy Z Flip 4

Samsung Galaxy Z Flip 4 Render Header

Ich habe es mir nach den Renderbildern des Samsung Galaxy Z Fold 4 schon ein bisschen gedacht und tatsächlich hat OnLeaks auch das Samsung Galaxy Z Flip 4 parat. In diesem Fall hat er die Renderbilder übrigens an 91mobiles verkauft.…11. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Scott 👋

    HomeOhne „Hey Google“: Assistant bekommt zwei neue Funktionen…. Foto von Google Audio…. In text NUR MIT HUB MAX. Warum zeigt ihr den Hub max nicht?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.