Google hat große Pläne für das Pixel 6 (Pro)

Google Pixel 6 Ad Header

Google wird heute ein neues Pixel-Smartphone vorstellen, welches man schon vor ein paar Wochen gezeigt hat. Heute soll es die finalen Details geben, doch schon die letzten Tage haben gezeigt, dass es in diesem Jahr definitiv anders laufen wird.

Das Marketing ist bereits angelaufen und schon jetzt stärker denn je. Es gibt einen eigenen Chip, Android 12 wurde speziell für die neue Generation optimiert und es gibt ein neues Pro-Modell, welches wohl mit anderen Flaggschiffen mithalten kann.

Laut Nikkei will Google in diesem Jahr nicht nur abliefern, man will auch endlich mal Pixel-Smartphones verkaufen. Für den Anfang hat man wohl 7 Millionen Einheiten bei Partnern bestellt, mehr als je zuvor bei einem Pixel (inklusive der a-Reihe).

Die Pixel-Reihe existiert nun schon seit einigen Jahren, doch bisher war sie eher eine Nischenreihe. Das soll sich ab heute ändern. Ich bin wirklich gespannt, ob das gelingt. Bisher sieht es aber ganz gut aus und man darf etwas optimistisch sein.

Samsung Galaxy S22 Ultra: So soll das Flaggschiff aussehen

Samsung Galaxy S22 Ultra Render Neu Header

Vor ein paar Tagen hatten wir hier die ersten Renderbilder des Samsung Galaxy S22 Ultra, doch es wurde direkt klar: Das mit der Kamera stimmt so nicht. Es gab eine kurze Korrektur einen Tag später, doch auch die war noch…18. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Koreh

    gibt's/gab's zu deutschland auch mal Zahlen?
    bis auf die Twitterbubble is mir noch nie jemand begegnet, der direkt was mit Nexus oder Pixel anfangen konnte. im geschäftlichen Umfeld vllt mal 3-5 in all den Jahren gesehen.
    ich glaub 2 oder 3 Stück hatte ich auch mal selbst im Verkauf, aber grundsätzlich hier in der Gegend total unbekannt.

    sind denn 7 millionen weltweit viel? ich hab da null relationen..

    1. Keks mit Ecke

      Also Apple verkauft pro Jahr ca. 200 Mio Einheiten an iPhones.

      1. Lars L.

        Und Samsung verkauft ca. 260 Mio. Beantwortet beides leider nicht die Frage.
        Zu den Pixel hätte ich aber auch mal gerne Zahlen gesehen. In meiner bubble sind es meist so um die 5 Geräte, Samsung führt ganz klar, ob Apple noch auf Platz 2 liegt, da bin ich mir nicht sicher.

    2. 7 Millionen ist nicht extrem viel, für ein Highend-Modell in dieser Preisklasse wäre das aber ordentlich. Je nachdem, wie schnell Google diese Einheiten verkaufen möchte.

      Apple oder Samsung sind schlechte Anhaltspunkte, denn die verkaufen ein deutlich größeres Portfolio. Mit dieser Anzahl würde man so in etwa auf dem Level von OnePlus landen (vermute ich, OnePlus nennt keine offiziellen Verkaufszahlen).

  2. Hannes

    Die Frage ist, was ist für den 08/15 Kunden plötzlich der Kaufgrund für ein Pixel, statt Samsung oder ähnlichem. Updates? Eher nicht. Direktes Android? Da bleiben die Leute eher bei den shiny Herstelleroberflächen. Aber gut, ich lasse mich überraschen, gesehen habe ich außer bei mir ein Nexus, von Google direkt nur 1 Gerät bei Freunden und Kollegen in freier Wildbahn.

    1. Hans

      Die Kamera kann ein großes Argument sein.

  3. Murat

    gibt es eine Möglichkeit das Event per Stream zu verfolgen?

  4. Markus Meyer

    7 Millionen und das soll große Pläne und Aufbruch sein, ich hätte es verstanden wenn da 70 Millionen stehen würden aber das kann man nicht Mal als Tropfen auf einen heißen Stein bezeichnen…HTC lässt grüßen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.