• Google Home: Neuer Lautsprecher deutet sich an

    Google Home Header

    Im Gegensatz zu Amazon verkauft Google nur drei smarte Lautsprecher (ohne Display) und während die Echo-Speaker schon Upgrades gesehen haben, so handelt es sich beim Home-Lineup immer noch um die erste Generation.

    Doch vor allem der erste Lautsprecher hat nun über drei Jahre auf dem Buckel und es sieht so aus, als ob es 2019 ein Upgrade geben wird. Bei 9TO5Google beobachtet man die Entwicklung des Fuchsia OS, denn dort tauchen immer wieder Codenamen für neue Smart-Home-Geräte von Google auf.

    Aktuell gibt es dort ein Modell mit dem Codenamen „Visalia“ und auch wenn noch viele Details fehlen, es könnte ein neuer Lautsprecher mit einem Synaptics AS370 und 512 MB RAM sein. Der neue Chip von Synaptics könnte dafür sorgen, dass gewisse Funktionen in Zukunft auch ohne Internet funktionieren.

    Aus Google Home wird Google Nest

    Diese Meldung passt zu einem Gerücht von Anfang 2019, in dem von einem ganz neuen Home-Lautsprecher die Rede war und vor ein paar Tagen tauchte neue Hardware aus dem Home-Lineup bei der FCC auf. Alles deutet darauf hin, dass wir – vermutlich im Herbst mit dem Pixel 4 – den Home 2 sehen werden.

    Wobei dieser dann vermutlich als Google Nest vermarktet wird, denn das Home-Branding ist Geschichte und wurde im Rahmen der I/O durch Nest ersetzt.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →