Google kauft North

North Google Ar Brille

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es aber offiziell: Google möchte North übernehmen. Es handelt sich dabei um ein Start-Up, welches sich mit AR-Brillen beschäftigt hat. Nach der ersten Generation hätte 2020 eigentlich die zweite Generation der Focals kommen sollen, die wird nun aber eingestellt.

Google wollte allerdings noch nicht verraten, was man mit der Technologie, dem Wissen und den Mitarbeitern von North plant. Das Team wird in Kanada bleiben und dort bei Google arbeiten. Google schreibt im offiziellen Blogeintrag:

North’s technical expertise will help as we continue to invest in our hardware efforts and ambient computing future. They’ll join the Google team based in Kitchener-Waterloo, Canada—North’s hometown and an area with impressive tech talent.

Es wäre möglich, dass man zusammen eine dritte Generation von Google Glass plant, Version 2.0 wird ja nur für Business-Kunden gebaut. Das Thema AR und vor allem AR-Brillen, könnte aber in Zukunft eine große Rolle auf dem Markt spielen.

Oculus Go: VR-Headset offiziell eingestellt

Oculus Go Vr Headset Header

Oculus präsentierte im Herbst 2017 ein eigenständiges und günstiges VR-Headset namens Oculus Go. Diese Woche gab man aber bei Facebook bekannt, dass das Headset eingestellt wird. Warum? Man möchte sich auf das VR-Headset Oculus Quest konzentrieren. Das hat für das…24. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.