• Google Maps bekommt Übersetzer

    Google Maps Icon

    Google Maps soll dank des Google Übersetzers zukünftig im Ausland etwas hilfreicher werden.

    Die Sprachausgabe von Google Maps erkennt zukünftig automatisch, wann Übersetzungshilfe benötigt wird und liest Adressen und Namen in Google Maps in der Landessprache laut vor. Es wird dabei erkannt, welche Sprache das Smartphone verwendet und ermittelt, wo der Nutzer Hilfe beim Übersetzen benötigen könnte. So heißt es:

    Wenn euer Smartphone beispielsweise auf Deutsch eingestellt ist und ihr in Google Maps nach einer Sehenswürdigkeit in Tokio sucht, findet ihr das Lautsprechersymbol direkt neben dem Namen und der Adresse des Ortes, um eine direkte Übersetzung zu erhalten.

    Die neue Funktion wird im Laufe des kommenden Monats auf Android- und iOS-Geräten auf Deutsch sowie in 50 weiteren Sprachen verfügbar sein.

    Google Maps: Neue Option für Werbung

    Google Maps Android Hell Header

    Google wird lokalen Geschäften eine neue Option bieten, die mehr Werbung in Google Maps bedeutet. Man beschreibt die neue Option folgendermaßen: Nutzer sehen in Zukunft auch Vorschläge für lokale Geschäfte bei der Suche in Maps. Heißt: Sucht ihr zum Beispiel…13. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →