• Google Maps: Neue Option für Events

    Google Maps Android Dunkel Header

    Google arbeitet an einer neuen Option für öffentliche Events, die man in Google Maps eintragen kann. Man kann den Events wohl einen Namen geben, noch eine Beschreibung und Webseite hinzufügen und im Prinzip soll es so simpel wie das Hinzufügen eines Kalendereintrags sein. Google hat der Option sogar schon einen Eintrag im Hilfe-Bereich spendiert, jedoch nur auf Englisch.

    Das Unternehmen gibt an, dass die Funktion in einigen Regionen noch nicht verfügbar ist und ich kann diese auch nicht entdecken. Doch sowas ist keine Seltenheit bei Google, die neue Features oft auch im kleinen Kreis testen.

    Ein interessanter Schritt, vor allem nach dem Ende von Google+ und mit Hinblick auf die Konkurrenz bei Facebook. Bisher ist Facebook oft eine Anlaufstelle für Events, doch mit dieser Funktion könnte man eine Alternative bieten.

    Google hat den Vorteil, dass sehr viele Menschen am Ende sowieso Maps nutzen, um sich zu einem Event navigieren zu lassen. Und so könnte man Maps direkt zur Plattform für Events machen und die entsprechenden Einträge dann zum Beispiel auch direkt in der Suche anzeigen. Maps wurde in den letzten Monaten persönlicher und das wäre ein weiterer Schritt auf dem Weg dorthin.

    Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich diese Entwicklung mag, denn für mich ist Google Maps in erster Linie eine App für die Navigation, aber ich kann Google sehr gut verstehen, hätte ich einen so mächtigen Dienst, der mir so viele Daten liefert, ich würde ihn vielleicht auch in diese Richtung ausbauen.

    Aktuell scheint die Funktion noch etwas fehlerhaft und langsam zu sein und sie wird wie gesagt nicht mit allen Nutzern getestet. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass Events bei Google Maps bald zum Standard gehören. Sollten wir mehr erfahren, werden wir euch hier natürlich informieren.

    Google Maps Events

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →