Google Maps für iOS bekommt Dark Mode

Google Maps Iphone Ios Header

Google hat im eigenen Blog ein paar Neuerungen für Maps angekündigt, welche die iOS-App betreffen. Dazu gehören auch die Widgets, die aber schon vor ein paar Tagen aufgetaucht sind – nun hat man sie eben noch offiziell angekündigt.

Darüber hinaus wird man in Zukunft auch den Standort via Google Maps direkt in iMessage mit anderen teilen können. Standardmäßig ist eine Stunde eingestellt, ihr könnt euren Standort allerdings auch bis zu drei Tage mit anderen teilen.

Die Neuerung, die aber derzeit die Runde macht, ist der Dark Mode. Der kommt jetzt endlich auch für die iOS-App. Allerdings nicht sofort. Google beginnt noch im August mit dem Rollout, der wird aber wohl wie so oft in Phasen stattfinden.

Google Maps Ios Dark Mode

Video: Das Google Pixel 6 Pro


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Ilja Rodstein sagt:

    Komisch, habe schon seit einem Monat den Dark Mode in Google Maps, dachte es ist normal :D

    1. Bei Google ist das mit dem Rollout oft komisch, denn mit manchen Nutzern testet man gerne mal mehrere Monate eine neue Funktion und dann gibt es Nutzer, die beim Rollout oft Tage oder Wochen später als die meisten damit versorgt werden.

  2. anzensepp1987 sagt:

    Maps schaltet bei mir gefühlt seit "schon immer"™️ nach Sonnenuntergang in einen Nachtmodus.

    1. Es geht hier aber nicht um dunkle Karten, die gibt es schon immer, es geht um eine allgemein dunkle Optik in der ganzen App.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.