Google Maps: Parkgebühr mit Google Pay bezahlen

Google Maps Pay Parken

Google testet in Austin (Texas, USA) eine interessante Neuerung für Google Maps, denn dort kann man bei ausgewählten Partnern die Parkgebühr direkt in der App bezahlen. Heißt: Man sucht sich einen Parkplatz, der das bereits unterstützt (man arbeitet hier übrigens mit Passport zusammen) und zahlt via App.

Beim Parkplatz angekommen muss man die Nummer von diesem und noch die Daten vom Nummernschild eingeben und dann wird eine aktive Sitzung in Google Maps gestartet. Außerdem verknüpft Google seine Dienste und ermöglicht das Bezahlen via Google Pay, was einen schnellen Checkout ermöglichen soll.

Google gibt an, dass man diese neue Funktion in den kommenden Wochen in Austin ausbauen möchte und in den kommenden Monaten sollen dann weitere Städte in den USA folgen. Eine praktische Sache, bei der ich aber wie immer nicht damit rechne, dass wir sie so schnell in Deutschland sehen werden.

Google Pixel: Neue Modelle bei der FCC entdeckt

Google Pixel 5 Teaser Header

Google hat bereits bestätigt, dass wir 2020 noch das Pixel 4a 5G und Pixel 5 sehen werden und wir haben auch schon die Renderbilder der beiden gesehen. Das Pixel 5 gab es hier zu sehen und das Pixel 4a 5G…2. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).