Google Maps: Tempolimit für mehr Nutzer verfügbar

Es gibt eine Funktion, die ich bei Google Maps sehr oft vermisse: Die Anzeige eines Tempolimits. Getestet wird diese seit 2016 und im Sommer 2017 gab Google dann bekannt, dass das Tempolimit für weitere Orte kommen soll. Doch es hat sich seit dem nicht wirklich etwas bei Google Maps getan.

Das scheint sich nun zu ändern, denn diese Woche ging das Tempolimit bei einigen Nutzern in den USA online. Und es sieht nicht so aus, als ob Google hier nur bestimmte Orte versorgt, man testet die Funktion flächendeckend. Aber es bleibt ein Test und es gibt keine offizielle Ankündigung.

Meine Hoffnung ist ja, dass Google das Tempolimit nun ausführlich in den USA testet und dann für alle verteilt und danach weitere Länder kommen. Google Maps ist meine erste Wahl bei der Navigation, doch diese Funktion sollte eigentlich zum Standard bei solchen Apps gehören.

Google Maps Tempolimit

via Mashable

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.