• Google Nest Hub kann ab sofort vorbestellt werden

    Google Nest Hub Header

    Google kündigte gestern an, dass die Marke „Nest“ nun für Smart Home bei Google stehen wird und es gab mit dem Nest Hub auch direkt das erste Produkt. Es handelt sich dabei zwar nur um den bereits bekannten Google Home Hub, aber dieser wird nun immerhin auch international durchstarten.

    Im Sommer ist übrigens auch noch eine größere Version (Google Nest Hub Max) geplant, die auch eine Kamera und ein 10 Zoll großes Display besitzt. Diese soll 100 Dollar (Euro?) mehr kosten, es ist aber noch unklar, ob sie zu uns kommt. Ich tippe auf einen Release Ende 2019 und einen Preis von 229 Euro im Winter.

    Google Nest Hub: Ab 28. Mai in Deutschland erhältlich

    Was aber sicher ist: Der normale Google Nest Hub wird ab dem 28. Mai in Deutschland erhältlich sein und man kann ihn ab sofort vorbestellen. Das geht entweder über den Store von Google oder schaut bei MediaMarkt und Saturn vorbei. Dort kann man den Google Nest Hub exklusiv in Deutschland kaufen.

    Der Google Nest Hub besitzt eine UVP von 129 Euro und er kann natürlich ganz normal in das Home-Lineup eingebunden werden. Es ist im Prinzip ein normaler Home-Speaker, nur eben mit einem 7 Zoll großen Display. Auf diesem kann man auch über Toucheingaben diverse Dinge (wie Licht und Co) manuell steuern.

    Google Nest Hub Kreide Google Nest Hub Carbon

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →