Google Play Pass für Android gestartet

Google Play Pass

Google hat heute den Play Pass für Android gestartet. Es handelt sich dabei um einen neuen Abo-Dienst für Spiele. Für nur 4,99 Dollar im Monat bekommt man eine recht große Auswahl an Premium-Spielen, laut Google sind es 350 Stück.

Bezahlt man den monatlichen Preis (zum Start gibt es eine Aktion für 1,99 Dollar im Monat), dann bekommt man alle Spiele kostenlos und es gibt auch keine In-App-Käufe. Es ist im Prinzip das Pendant zu Apple Arcade, nur eben für Android. Google hat den Dienst schon vor ein paar Tagen offiziell angekündigt.

Das Problem vom Google Play Pass: Das Angebot ist vorerst US-exklusiv. Warum Google das mit den internationalen Marktstarts nicht hinbekommt, ist mir immer wieder ein Rätsel, das kommt bei so vielen Produkten von Google vor.

Man benötigt ein Android-Gerät mit dem Google Play Store (Version 16.6.25) und mindestens Android 4.4 KitKat. Weitere Details gibt es im folgenden Video, auf der Webseite von Google und im Google Blog. Wir werden das beobachten und sobald der Google Play Pay nach Deutschland kommt, werden wir berichten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.