Heimkino-System: Amazon verkündet Start für Echo- und Fire TV-Geräte

Amazon Echo Studio Alexa Test2

Ab sofort können viele Echo-Geräte auch mit kompatiblen Fire-TV-Geräten zu einem Heimkino-System verbunden werden. Die Funktion wurde seit einigen Tagen stufenweise verteilt und heute hat Amazon offiziell den Start verkündet.

Der Sound von auf dem Fire TV wiedergegebenen Inhalten wie Serienepisoden, Filmen und mehr wird damit über den oder die Echo-Lautsprecher abgespielt. Verschiedene drahtlose Lautsprecherkonfigurationen sind hierbei möglich:

1.0- und 2.0-Systeme, aber auch 1.1- und 2.1-Systeme, sofern Kunden einen Echo Sub besitzen. Während Kunden, die einen Echo oder Echo Plus der aktuellen Generation nutzen, drahtlos Dolby-Audio streamen können, haben Besitzer eines Echo Studio die Möglichkeit, Sound in Dolby Atmos-Qualität zu streamen.

Update

Korrekt ist, dass Echo Studio die Surround-Formate Dolby Digital, Dolby Digital Plus und Dolby Atmos unterstützt. Die aktuellen Generationen von Echo und Echo Plus erhalten hingegen einen Stereo-Downmix vom Fire TV, wenn der Stream Dolby-codiert ist.

Heimkino-System mit Echo- und Fire TV-Gerät

  1. Fire TV- und Echo-Gerät(e) müssen mit dem gleichen Netzwerk und Amazon-Konto verbunden sein.
  2. In der Alexa-App auf das Geräte-Symbol unten rechts und dann auf das +- Symbol oben rechts tippen.
  3. Ein Popup erscheint. Hier „Audiosystem einrichten” wählen und auf dem nächsten Bildschirm auf „Heimkino“ tippen.
  4. Fire TV-Gerät auswählen und auf „weiter“ tippen, um das neue Heimkinosystem zu benennen.
  5. Echo-Geräte auswählen, die als Lautsprecher verwendet werden sollen – möglich sind bis zu zwei Lautsprecher und ein Echo-Sub.
  6. Den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um die Einrichtung abzuschließen

Kompatible Fire TV-Geräte:

Kompatible Echo-Geräte:

  • Echo (2. Generation)
  • Echo (3. Generation)
  • Echo Dot (3. Generation)
  • Echo Dot mit Uhr
  • Echo Plus (1. Generation)
  • Echo Plus (2. Generation)
  • Echo Studio
  • Echo Sub (kann mit jedem der oben genannten Echo-Geräte gekoppelt werden)
  • Zur Übersicht der Amazon Echo-Geräte

Amazon Echo Studio im Test

Amazon Echo Studio Header

Amazon verkauft ab morgen einen neuen Lautsprecher mit Alexa, den Echo Studio. Es ist der teuerste Lautsprecher von Amazon, aber auch der beste. Vor ein paar Jahren habe ich mich für den Google Assistant als „Haupt-Assistent“ daheim entschieden. Der Grund…6. November 2019 JETZT LESEN →

Amazon Fire TV Cube im Test

Amazon Fire Tv Cube Header

Seit ein paar Tagen teste ich nun den neuen Fire TV Cube von Amazon und ich bin bisher sehr zufrieden. Allerdings ist das Gerät etwas teuer geraten. Der erste Fire TV Cube hat es nie nach Deutschland geschafft, doch die…22. Oktober 2019 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).