Honda startet „e:N“-Marke für Elektroautos

Honda E N Konzepte Elektro

Honda hat diese Woche eine recht große Pressekonferenz in China abgehalten und betont, dass dieser Markt in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle spielen wird. Damit ist man nicht alleine, China dominiert zunehmend die Autobranche.

An den Zielen von Honda ändert sich nichts, der Verbrenner ist erst ab 2040 raus, doch ab 2030 wird man in China keine reinen Verbrenner mehr verkaufen. Das ist also die gleiche Strategie wie in Europa, aber China rückt mehr in den Fokus.

Honda präsentiert die e:N-Marke

Honda möchte dort eine neue Marke namens „e:N“ etablieren. Das „e“ steht für „e:Technology“ (also Elektromobilität) und das „N“ steht für „New/Next“. Damit will Honda also zeigen, dass eine neue Generation an Elektroautos auf uns zurollt.

In den kommenden 5 Jahren sollen 10 e:N-Modelle von Honda kommen und den Anfang werden der e:NS1 und e:NP1 im Frühjahr 2022 machen. Ziel ist es übrigens, dass man die in China produzierten Elektroautos später auch global exportiert.

Honda hat aber nicht nur die ersten zwei Modelle der e:N-Reihe präsentiert, man hat uns auch drei Konzepte für die Zukunft gezeigt. Dazu gehören ein weiterer SUV, ein Coupé und auch ein GT-Modell. Konkrete Details stehen hier aber noch aus.

Honda E N Konzepte

Neben dem neuen „e:N Design“ wird Honda auch eine eigene „e:N Architecture“ für diese Elektroautos nutzen und ein neues „e:N OS“ einführen. Honda setzt übrigens ab 2022 auf Android Automotive, das ist also die Basis für die Software im Auto.

Honda folgt damit einem beliebten Trend der Branche und nutzt eine (neue oder alte) Untermarke für die Elektromobilität. Diese soll das angestaubte Verbrenner-Image abschütteln. Mal schauen, wann die Modelle nach Deutschland kommen.

Honda E N Lineup

Video: Nintendo Switch OLED im Test

Cupra wird unabhängiger von Seat

Cupra Tavascan Header

Cupra war einst eine Untermarke von Seat und eigentlich nur ein Branding für die sportlichen Seat-Modelle. Mittlerweile ist es eine eigenständige Marke, doch man sieht direkt die Gemeinsamkeiten, zum Beispiel beim Seat Leon und Cupra Leon. Mehr eigene Modelle für…11. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Peter Behrens

    ok, Cybertruck als Limousine

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.