Cupra wird unabhängiger von Seat

Cupra Tavascan Header

Cupra war einst eine Untermarke von Seat und eigentlich nur ein Branding für die sportlichen Seat-Modelle. Mittlerweile ist es eine eigenständige Marke, doch man sieht direkt die Gemeinsamkeiten, zum Beispiel beim Seat Leon und Cupra Leon.

Mehr eigene Modelle für Cupra

Das ändert sich nun, denn Cupra wird unabhängiger von Seat. Und ein Weg in diese Richtung sind eigene Modelle, die es nur bei Cupra gibt. Daher wird es den neuen Cupra Born auch nicht als Modell von Seat geben, er war aber mal als Seat geplant.

Cupra Born 2021 Header

Nach dem Erfolg des Cupra Formentor, einem exklusiven Cupra-Modell, wird es mehr exklusive Modelle in Zukunft geben. Der Tavascan, ein rein elektrischer SUV, wird zum Beispiel nur bei Cupra zu finden sein. Die Marke möchte sich über Seat positionieren und da ist es laut Richard Harrison wichtig eigene Modelle zu haben.

Ich bin weiterhin gespannt, ob Seat überhaupt eine Zukunft in der Volkswagen AG hat oder ob das auch ein Zeichen dafür ist, dass Cupra die Marke nun so langsam ablöst. Sollte es so kommen, dann wäre das meiner Meinung nach eine gute Idee.

Skoda Enyaq im Test: Mein Fazit in 10 Stichpunkten

Skoda Enyaq Header

Mit dem Skoda Enyaq habe ich nun das zweite MEB-Elektroauto im Alltag testen dürfen und ich könnte mir vorstellen, dass es das derzeit beste ist. Vorab: Was bedeutet MEB? Das steht für Modularer Elektrobaukasten und ist die Basis für die…9. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.