Huawei: 105 Millionen verkaufte Smartphones im ersten Halbjahr

Huawei P40 Pro Back

Huawei hat sich für 2020 nicht so hohe Ziele wie für 2019 gesetzt, will aber trotz der US-Sanktionen die 200 Millionen Einheiten anpeilen. Das dürfte auch klappen, wenn es wie im ersten Halbjahr weitergeht, wo es 105 Millionen Einheiten waren.

Die Nachfrage bei Huawei ist in erster Linie auf dem globalen Markt eingebrochen, dafür ist der Support in China stark. Kommendes Jahr wird die Lage ohne TSMC und Co. schwieriger, daher rechnet man aktuell mit einem massiven Einbruch.

Huawei konnte den Streit zwischen den USA und China, dem man zum Opfer gefallen ist, bisher ganz gut wegstecken und über 100 Millionen Einheiten sind für ein Halbjahr und mitten in der Corona-Krise durchaus beeindruckende Zahlen.

Weg von Android: Huawei setzt ab 2021 auf Harmony OS

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei hat im Rahmen der HDC eine neue Version von Harmony OS angekündigt, das SDK für Harmony OS 2.0 soll noch im September für Entwickler kommen. Und ab Dezember wird es dann den Support für Smartphones geben, so Huawei. Kurz…10. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).