Weg von Android: Huawei setzt ab 2021 auf Harmony OS

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei hat im Rahmen der HDC eine neue Version von Harmony OS angekündigt, das SDK für Harmony OS 2.0 soll noch im September für Entwickler kommen. Und ab Dezember wird es dann den Support für Smartphones geben, so Huawei.

Kurz nach der Ankündigung von Harmony OS gab man immer wieder an, dass der Schritt zu Smartphones zwar möglich, aber nicht geplant sei. Doch im Hintergrund hat Huawei schon am Smartphone-Support für Harmony OS gearbeitet.

Huawei ab 2021 mit Harmony OS

Es hat sich schon vor ein paar Tagen angedeutet und nun ist es somit auch ganz offiziell: Wir werden ab 2021 die ersten Huawei-Smartphones mit Harmony OS sehen. Huawei will unabhängig von anderen Unternehmen werden, früher oder später werden alle neuen Smartphones mit dem eigenen OS kommen.

Das dürfte allerdings noch eine Weile dauern, denn der Umstieg beginnt erst im Herbst 2021. Ich vermute, dass es dann mit dem Huawei Mate 50 Pro losgeht.

Mittlerweile dürfte auch egal sein, ob sich die Lage zwischen der US-Regierung und China wieder entspannt, denn für Huawei steht fest: Man macht es alleine.

Details zum OS für Smartphones und zur Hardware gab es (bisher) nicht, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass man da noch ein eigenes Event bis Jahresende plant, auf dem man dann über das kommende Jahr und Harmony OS spricht.

Alternative für Google: Huawei Celia startet in Deutschland

Huawei Assistant Celia Header

Huawei hat im Rahmen der HDC 2020 erstmals EMUI 11 vorgestellt und wir haben schon einen ersten Beitrag dazu veröffentlicht. Was ich aber extra erwähnt haben wollte, ist der Start von „Celia“ in Deutschland. EMUI 11 ist aber Voraussetzung. Celia…10. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).