• Huawei bekräftigt Zukunftsversprechen

    Huawei Logo Header

    Die vom US Bureau of Industry and Security für Huawei ausgestellte temporäre Lizenz läuft am Montag, den 19. August 2019 aus. Es ist durchaus möglich, dass es vor diesem Zeitpunkt neue Ankündigungen der US-Regierung geben wird. Das bleibt erstmal abzuwarten.

    Unabhängig davon bekräftigt Huawei heute nochmal sein Zukunftsversprechen und erwähnt direkt die anstehenden Systemupdates auf Android Q.

    So heißt es:

    Wie wir bereits kommuniziert haben, hat sich nichts geändert – das Gute für unsere Verbraucher ist, dass sich auch nach dem 19. August nichts ändern wird.

    Alle HUAWEI Smartphones, Tablets und PCs, die verkauft wurden und aktuell auf dem Markt verkauft werden, werden weiterhin Sicherheitspatches, Android-Updates und Microsoft-Support erhalten.

    Jeder, der bereits ein HUAWEI Smartphone gekauft hat oder kaufen wird, kann wie gewohnt auf die Welt der Apps zugreifen. Alle Geräte unterliegen zudem der Herstellergarantie und werden entsprechend umfassend betreut.

    Auch erwähnt man explizit, dass die „beliebtesten aktuellen Geräte“ das Update auf Android Q erhalten werden. Das bezieht man vor allem auf die Flaggschiff-Smartphones, einschließlich der P30-Serie, die „in Kürze“ auf Android Q aktualisiert werden sollen.

    Huawei Developer Conference 2019 (1)
    Huawei: HarmonyOS soll Android vorerst nicht ersetzen9. August 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →