• Huawei bestätigt Kirin 990

    Huawei Kirin Header

    Die offizielle Enthüllung des Kirin 990 dürfte in diesem Jahr wieder auf der IFA in Berlin stattfinden, die in wenigen Tagen startet. Dort erfahren wir, was Huawei für die kommende Kirin-Generation geplant hat und das erste Smartphone mit dem neuen Chip wird das Huawei Mate 30 Pro (und Nicht-Pro) sein.

    Auf einem Event in New York hat TechRadar nun exklusiv erfahren, dass es der Kirin 990 sein wird, den Huawei für 2019 und 2020 plant. Wir haben schon vor ein paar Tagen erfahren, dass ein neuer Kirin im Mate X zu finden sein wird (den Namen aber geraten) und das hat Huawei nun offiziell bestätigt.

    Es stand übrigens eine Weile ein Kirin 985 im Raum, da der Schritt in diesem Jahr nicht so groß sein wird (man bleibt beim 7-nm-Verfahren). Doch es wird ein Kirin 990, sehen wir 2020 also dann einen Kirin 1000 von Huawei?

    Huawei Mate X mit Kirin 990 im November

    Das Huawei Mate X mit dem neuen Kirin 990 kommt aber später, das normale Mate wird wie gesagt den Anfang machen. TechRadar hat übrigens erfahren, dass der Grund für die Verspätung (erst hieß es Juni, dann September und nun November) ein Problem mit dem Gelenk war, das man aber wohl gelöst hat.

    Huawei gibt außerdem an, dass das Mate X mit 5G kommt, aber das war sowieso geplant und der Kirin 980 unterstützt ebenfalls 5G. Unklar ist, ob es vom Kirin 990 wieder zwei Versionen (4G und 5G) geben wird. TechRadar gibt an, dass es so klang, als sei nur eine Version vom Kirin 990 (5G) geplant.

    Das würde bedeuten, dass wir Ende 2019 und Anfang 2020 sehr viele 5G-Modelle von Huawei sehen werden, denn nach dem Mate-Flaggschiff landet der Flaggschiff-SoC oft in günstigeren Modellen von Honor, aber auch von Huawei selbst. Das wäre ein großer Schritt für 5G im kommenden Jahr.

    Huawei hat eine Keynote für die IFA 2019 geplant, wir werden die Details zum neuen Kirin 990 also spätestens am 6. September gegen 11 Uhr erfahren.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →