Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery

Huawei P30 Mate 30 Pro Test4

Werden wir demnächst wieder Huawei-Smartphones mit Google-Apps sehen? Das ist unklar und die aktuelle Lage zieht sich nun schon seit dem Sommer hin.

Huawei scheint nun etwas mehr Druck in die andere Richtung zu machen und feiert heute den Huawei Developer Day in Berlin. Dort geht es nur um die Huawei Mobile Services, die Google Mobile Services werden komplett ignoriert.

Huawei AppGallery soll attraktiv werden

Und damit das klappt, nimmt Huawei auch etwas Geld in die Hand. Zum Beispiel in Deutschland, denn hier plant man 20 Millionen Euro in die App-Ideen von den Entwicklern zu investieren. Dazu kommt ein Geschäftsmodell, welches den App Store von Apple und Play Store von Google unattraktiv machen soll.

Im ersten Jahr fallen in der Huawei AppGallery keine Transaktionsgebühren an, die Entwickler erhalten 100 Prozent der Einnahmen durch App- und In-App-Käufe (Games ausgenommen, hier fallen 15 Prozent an). Huawei wirbt auch mit „lokalen Ansprechpartnern“, die dabei helfen, die App im Store zu veröffentlichen.

Huawei führt Quick Apps ein

Ebenfalls mit dabei: Ein neuer App-Standard namens „Huawei Quick Apps“. Damit kann man Apps entwickeln, die sich ohne Installation nutzen lassen. Laut Huawei ohne Abstriche beim Funktionsumfang. So will Huawei attraktiver werden und von den GMS (Google Mobile Services) langfristig weg kommen.

Kurz: Falls das mit den Google-Apps nicht mehr klappt, dann versucht es Huawei kommendes Jahr alleine. Der Kampf um die Gunst der Entwickler hat begonnen und das Ziel ist es nun, dass die AppGallery ein ähnlich guter Ort für Apps wird, wie das momentan der Google Play Store ist. Das ist das Ziel für 2020.

Huawei Entwickler Strategie 2020

Huawei Mate 30 Pro startet in Frankreich

Huawei Mate 30 Pro Test10

Es geht weiter, denn nach der Bekanntgabe, dass das Huawei Mate 30 Pro bald in Spanien starten wird, folgte eine Ankündigung für die Schweiz und schließlich eine für Italien. Nun ist Frankreich an der Reihe, ein weiteres Land in Europa.…3. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).