Huawei hofft auf Lizenz für Qualcomm

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei gehen bald die Chips aus und man rechnet wohl nicht damit, dass TSMC so schnell wieder Kirin-Chips bauen darf. Laut Reuters hat Huawei mitbekommen, dass sich Qualcomm um eine Lizenz für den Handel mit Huawei bemüht hat.

Huawei bereit für Snapdragon-Smartphones

Die US-Regierung gab vor ein paar Wochen grünes Licht für Intel und Microsoft, was dazu führte, dass neue Laptops von Huawei auf den Markt kamen. Nun hofft man, dass Qualcomm eventuell auch eine Ausnahmeregelung bekommen wird.

Das Netzwerkgeschäft sei noch nicht betroffen, aber bei den Smartphones wäre man laut Guo Ping bereit auch Snapdragon-Chips einzubauen. Huawei dürfte sich genug Kirin-Chips für 2020 gesichert haben, ab 2021 wird das dann knapp.

Die Frage ist nur: Ist die US-Regierung für diesen Schritt bereit? Immerhin hat man Huawei damit erstmals richtig hart getroffen. Ohne Google kommt Huawei ganz gut klar, ohne Kirin-Chips wird das kurzfristig aber kaum möglich sein.

Facebook droht Europa zu verlassen

Facebook Header

Facebook ist unzufrieden mit den Regelungen in Europa, denn die wurden in den letzten Jahren strenger, was den Datenaustausch zwischen Europa und den USA angeht. Man nimmt die Entscheidung der irischen Datenschutzkommission (DPC) nicht hin und droht laut Vice damit…22. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).