• Huawei Kirin 985 und Apple A13: TSMC beginnt mit Produktion

    Huawei Kirin Header

    TSMC hat mitgeteilt, dass man mit der Produktion der nächsten Chip-Generation begonnen hat. Letztes Jahr gab es den Schritt zum 7-nm-Verfahren und dieses Jahr wird der Sprung nicht ganz so groß ausfallen. Das neue Verfahren wird aber als „7 nm+“ vermarktet, da man die Chips im EUV-Prozess (Extreme UltraViolet) fertigt.

    Die ersten Modelle mit den neuen Chips von TSMC könnten dann der Kirin 985 für das Huawei Mate 30 Pro und der Apple A13 für das iPhone 11 sein. 2018 war man bei Huawei und Apple auch schneller als Qualcomm und Co und konnte die ersten 7-nm-SoCs bereits Ende 2018 ausliefern. Die Konkurrenz folgte erst jetzt im Frühjahr 2019 und so dürfte es auch in diesem Fall sein.

    Produziert TSMC überhaupt für Huawei?

    Beim Huawei Mate 30 Pro gab es übrigens schon im März eine Meldung, die dazu passt und falls ihr euch jetzt fragt, wie das bei der aktuellen Situation aussieht: TSMC wird weiter für Huawei produzieren. ARM ist raus, doch ich vermute, dass die heutige Ankündigung für nur für die Öffentlichkeit war, Huawei und Apple werden diese Informationen sicher schon deutlich früher erhalten haben.

    Am Ende nützt das natürlich nichts, denn ohne Android und Co sieht es schlecht aus, aber es geht hier auch um die Planung und Produktion. Ein Modell wie das Huawei Mate 30 Pro wird nicht in 2 Wochen geplant und auch wenn noch nicht klar ist, wohin die Reise geht, dürfte Huawei weiterhin daran arbeiten.

    TSMC gab übrigens auch bekannt, dass man testweise schon erste Chips im 5-nm-Verfahren fertigt und davon ausgeht, dass die Massenproduktion im Juni 2020 beginnen kann. Die kommende Prozessor-Generation dürfte also wieder einen etwas größeren Sprung bei der Performance erleben.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →