• Apple A13, Kirin 985 und Snapdragon 865: ARM mit Ausblick auf die nächste Generation

    Huawei P30 Pro Xiaomi Mi 9 Header

    Im Rahmen der Computex 2019 hat ARM einen ersten Ausblick auf die nächste CPU- und GPU-Generation gegeben, denn man sprach über die Cortex-A77 CPU und Mali-G77 GPU. Das wird die Grundlage für viele neue Chips sein.

    Beim CPU-Design werden wir bei der kommenden Generation aber einen eher „kleinen“ Sprung erleben. Bei der letzten Generation gab es den Schritt zum 7-nm-Verfahren, doch dabei bleibt es vorerst auch. Trotzdem gibt es natürlich keinen Stillstand und wir bekommen gut 20 Prozent mehr Performance (35 Prozent bei AI-Aufgaben) – ohne, dass dabei mehr Energie benötigt wird.

    Einen größeren Sprung gibt es dafür bei der GPU, die Mali-G77 soll bis zu 40 Prozent mehr Grafikpower als die G76 besitzen und sogar bis zu 60 Prozent mehr Power, wenn es um Machine-Learning-Aufgaben geht. Das neue GPU-Design soll aber gleichzeitig auch bis zu 30 Prozent effizienter als die alte GPU sein.

    Apple A13, Kirin 985 und Snapdragon 865

    Es gibt viele Hersteller, die auf ARM setzen, Qualcomm mit der Snapdragon-Reihe, Samsung bei den Exynos-Chips oder auch Huawei bei den Kirin-Chips. Es hängt natürlich auch noch ein bisschen davon ab, was die jeweiligen Hersteller am Ende damit machen, denn wir haben schon öfter Unterschiede bei der Performance gesehen. Die 20 Prozent bei der CPU-Leistung wird man wohl kaum im Alltag spüren, doch die GPU-Steigerung ist durchaus beachtlich.

    Wann ist damit zu rechnen? Ich schätze, dass die ersten Smartphones bereits 2019 auf den Markt kommen werden. Vermutlich schon im Herbst mit dem Apple A13 im iPhone 11 und Kirin 985 im Huawei Mate 30 Pro (wobei Huawei derzeit nicht mit ARM zusammenarbeitet). Den Snapdragon 865 (falls er so heißt) wird es dann aber sicher erst wieder Anfang 2020 zu sehen geben.

    PS: Apple designt den Grafikprozessor selbst.

    Der Schritt zum 7-nm-Verfahren war groß, in diesem Jahr könnte man es als 7 nm+ vermarkten und 2020 werden wir dann vielleicht schon die ersten CPUs sehen, die im 5-nm-Verfahren (Apple A14, Kirin 990) gefertigt werden.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →