• Huawei Mate 30 Pro kommt wohl mit „Cine Camera“

    Huawei P30 Mate 20 Pro Vgl2

    Es ist mal wieder ein Patentantrag von Huawei aufgetaucht, der für das nächste Mate-Flaggschiff gedacht sein könnte. Im Juli machten „Cine-Lens“ und „Camera Matrix“ die Runde und nun wurde die Bezeichnung „Cine Camera“ entdeckt.

    Der Eintrag wurde beim EUIPO (European Union Intellectual Property Office) entdeckt und das heißt natürlich noch nicht, dass es etwas mit dem Huawei Mate 30 Pro zu tun haben wird. Doch die Verknüpfung ist, glaube ich offensichtlich.

    Huawei wird mit der neuen Mate-Reihe endlich 4K mit 60 fps unterstützen und da die Videoaufnahmen bisher immer eine Schwäche waren und man von Modell zu Modell nur betonte, dass man daran arbeitet, könnte sich da mit dem Mate 30 Pro im Herbst endlich etwas tun. Der Begriff „Cine Camera“ ist vielleicht etwas hoch gegriffen, aber man darf mit einem besseren Videomodus rechnen.

    Müsste ich raten, ich würde behaupten, dass Huawei den Videomodus beim Mate 30 Pro „Cine Camera“ nennt oder einen speziellen Modus eingebaut hat, der so heißt. Einfach um zu unterstreichen, dass sich etwas getan hat.

    Huawei Cine Camera

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →