Huawei Mate X2 wohl mit Display auf der Innenseite

Huawei Mate Xs Samsung Galaxy Fold Test8

Huawei und Samsung entschieden sich bei ihren ersten Foldables für einen sehr unterschiedlichen Ansatz. Samsung packte das Display auf die Innenseite und Huawei auf die Außenseite. Doch Samsung hat wohl das bessere Konzept.

Huawei Mate X2 folgt Samsung Galaxy Fold

Mit dem nächsten Fold packt man das Display nämlich wieder auf die Innenseite und Huawei scheint diesem Schritt zu folgen. Wie Ross Young, der bei Gerüchten rund um Displays sehr zuverlässig ist, berichtet, wird Huawei nun Samsung folgen.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Header

Samsung Galaxy Z Fold 2

Das Huawei Mate X2 soll sogar unter anderem mit einem Display von Samsung kommen, es ist das erste Foldable, bei dem Samsung Display so ein flexibles Display an einen anderen Hersteller verkauft. Wir haben übrigens auch schon Patentanträge gesehen, die auf diesen Schritt beim Mate X2 hingedeutet haben.

Finde ich ehrlich gesagt den besseren Ansatz. Das Display auf der Außenseite sieht zwar beeindruckend aus, ich habe beim Test vom Huawei Mate X gemerkt, dass mir das zu anfällig wäre. Diese faltbaren Displays sind sehr anfällig für Kratzer und so wäre das Display auf der Innenseite immer vor Kratzern geschützt.

Huawei Mate 40 Pro: Das letzte Flaggschiff mit Kirin-Chip

Huawei Mate 40 Pro Render Header

Huawei hat diese Woche bestätigt, dass man im Herbst das Mate 40-Lineup auf den Markt bringen wird, was niemanden überraschen dürfte. Immerhin haben wir es vor ein paar Tagen bereits gesehen. Doch es gab noch eine Neuigkeit. Huawei: Das Ende…8. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).