Huawei Mate X: Nachfolger im Stil des Samsung Galaxy Fold

Huawei Mate X2 Patent Leak Header

Huawei präsentierte vor gut einem Jahr auf dem Mobile World Congress das Mate X und zeigte zusammen mit Samsung als einer der ersten Hersteller ein faltbares Smartphone, welches tatsächlich 2019 verkauft wurde. Im Falle von Huawei jedoch nur in sehr geringer Stückzahl und bisher auch leider nur in China.

Mittlerweile ist bekannt, dass Huawei auf dem Mobile World Congress 2020 eine neue Version vom Mate X zeigen wird. Das Huawei Mate Xs könnte mit besserer Hardware kommen und startet eventuell auch bei uns in Europa. Das werden wir aber vermutlich erst auf der MWC-Keynote von Huawei erfahren.

Huawei Mate X2 soll Q3 2020 kommen

Für 2020 scheint Huawei jedoch, wie auch Samsung, neue Modelle geplant zu haben, die man falten kann. Da gab es zum Beispiel schon einen ersten Blick auf ein Modell im Stil des Motorola Razr. Doch das ist nicht alles, das Huawei Mate X2 soll ebenfalls kommen und im dritten Quartal 2020 gezeigt werden.

Neben diesem Gerücht ist beim EUIPO außerdem noch ein Patent von Huawei aufgetaucht, welches dieses Modell zeigen könnte. Gut möglich, dass man beim Nachfolger vom Mate X das Display auf die Innenseite packt und dem Gerät noch einen Stift spendiert. Fände ich auch den besseren Ansatz.

Huawei Mate X2 Patent Display Leak

Das Problem von faltbaren Smartphones: Die Displays sind sehr anfällig für Kratzer und ich habe es daher nie verstanden, warum Huawei beim Mate X die komplette Außenseite als Display geplant hat. Den Ansatz vom Galaxy Fold finde ich besser, denn da ist das Display auf der Innenseite vor Kratzern geschützt.

Huawei Mate X2 Patent Leak

Huawei: Kein Zurück zu Google-Apps?

Huawei: Google-Apps bleiben unsere erste Wahl

Huawei Mate 30 Pro Google Play Store

Gestern machte eine Huawei-Meldung vom Standard die Runde, in der Andreas Proschofsky von einem Mate-Event in Österreich berichtete. Dort hatte er von einem der Huawei-Mitarbeiter erfahren, dass es kein Zurück zu den Google-Apps geben wird. Mittlerweile hat diese Aussage weltweit…31. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).