Huawei zeigt neue Health-App – inklusive Abo für Fitness-Dienst

Huawei Health Header

Das mit den Smartphones läuft nicht mehr so gut bei Huawei, daher baut man im Moment andere Bereiche aus. Eine Kategorie, die sehr gut ankommt, sind derzeit die Wearables, daher gibt es immer wieder neue Modelle von Huawei zu sehen.

Neue Health-App und neuer Dienst

Basis der Wearables ist die Health-App für Android und iOS, die es bald in einer neuen Version mit einem neuen Design gibt. Aktuell wird noch die Beta getestet, die finale Version der neuen Health-App startet dann am 30. Juni in Deutschland.

Ein wichtiger Teil ist ein neuer Fitness-Dienst namens Huawei Health+, den man einen Monat kostenlos nutzen kann, wenn man die App nutzt oder ein Wearable von Huawei besitzt. Bei den Wearables gibt es bald drei Monate kostenlos dazu.

Huawei Health App Neu

Huawei Health+ kostet 7,99 Euro pro Monat oder 59,99 Euro im Jahr. Im Abo gibt es unter anderem Workouts mit Sprachausgabe, 3D Dynamic Tracking beim Lauf mit GPS, einen Kalorientracker mit Ernährungsplan, Hilfe beim Intermittent Fasting, eine bessere Schlafanalyse, Atemübungen und Wellness-Features.

Falls ich das in der Pressemitteilung richtig verstanden habe, dann kommt die iOS-Version der neuen Health-App übrigens erst am 30. Juli (wie auch Huawei Health+).

Huawei sucht Einnahmequellen

Fitness-Dienste sind jedenfalls keine schlechte Idee und können lukrativ sein, was Huawei helfen würde. Man hat auf dem heutigen Event gemerkt, dass es einen neuen Fokus bei Huawei gibt, die Smartphones sind mittlerweile fast vergessen.

Die Idee, dass man einen Dienst startet, der auf der aktuell beliebtesten Kategorie von Huawei aufbaut, ist jedenfalls nicht schlecht. Mehr Details zu Huawei Health gibt es bei Huawei, die Infos bzgl. Health+ sind aber derzeit noch nicht online.

Google und Samsung wollen Fitness-Dienste besser verknüpfen

Samsung Galaxy Watch 4 2022

Google und Samsung sind letztes Jahr eine sehr enge Partnerschaft bei Wear OS eingegangen und haben gemeinsam an Wear OS 3 gearbeitet, was Samsung ein Jahr exklusiv nutzen durfte. Jetzt steigt auch Google mit eigener Hardware ein. Wir werden eine…16. Mai 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.