Huawei steigt noch tiefer in den Markt für Elektroautos ein

Huawei Changan Catl

Huawei, Changan Automobile und CATL sind letztes Jahr eine neue Partnerschaft eingegangen und haben „Avatr“ als Marke für kommende Elektroautos vorgestellt. Jetzt hat man verraten, dass der Avatr 11 (das erste Modell) im August kommt.

CHN-Plattform für Elektroautos kommt

Außerdem hat man eine neue Plattform für Highend-Elektroautos angekündigt, die CHN-Plattform. Das C steht für Changan Automobile, das H für Huawei und das N für CATL. Zusammen möchte man „intelligente Elektrofahrzeuge“ entwickeln.

Bis 2025 sind vier Elektroautos von Avatr geplant, neben einem SUV wird es wohl noch eine Limousine, einen Crossover und einen Van geben. Das sind jedenfalls die Produktkategorien, die in der Pressemitteilung für die Plattform genannt werden.

Huawei hat zwar immer wieder betont, dass man keine eigenen Elektroautos bauen möchte, aber eine eigene Plattform und Marke mit zwei Partnern ist schon ein recht großer Schritt. Bisher ist noch unklar, ob Avatr auch nach Deutschland kommt.

Klima-Ticket könnte das 9-Euro-Ticket ab September ablösen

9 Euro Ticket Header

Das 9-Euro-Ticket bleibt eine einmalige Aktion und diese endet im August, das ist mittlerweile klar. Doch da es sich mittlerweile zum Verkaufsschlager entwickelt hat, wird diskutiert, wie es weitergeht. Wie kann man den ÖPNV attraktiver machen? Das 9-Euro-Ticket kann derzeit unter…28. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.