Huawei will Android-Flaggschiff bald in Europa anbieten

Huawei P50 Leak Header

Das Huawei P50 Pro wurde bereits im Sommer vorgestellt und in ein paar Tagen werden wir mit dem Huawei P50 Pocket auch eine Foldable-Version davon sehen.

Der Fokus von Huawei liegt bei den Highend-Modellen jedoch eher auf China und nicht mehr auf Europa. Das könnte sich Anfang 2022 wieder ändern, denn eine zuverlässige Quelle hat verlauten lassen, dass beide Modelle zu uns kommen.

Abgesehen von den verfügbaren Farben haben wir sonst keine Informationen. In China laufen die P-Modelle mit Harmony OS, gut möglich, dass man aber (wie bei der aktuellen Nova-Reihe) auch hier auf Android 11 und EMUI 12 setzen wird.

Google-Apps wird es natürlich keine geben, falls sich die Lage nicht überraschend 2022 ändert. Das bedeutet auch, dass es Huawei mit diesen Modellen sicher nicht leicht haben wird, denn wir rechnen in beiden Fällen mit durchaus hohen Preisen.

Xiaomi 12 und MIUI 13: Neues Flaggschiff und Android-Update im Dezember

Xiaomi 12 Render

Xiaomi hat das Xiaomi 12 mit Snapdragon 8 Gen 1 vor ein paar Tagen bestätigt und verraten, dass es eines der ersten Android-Smartphone mit dem neuen Chip wird. Jetzt haben wir auch ein Datum: Die 12er-Reihe wird am 28. Dezember…21. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes der Säufer ☀️

    die spinnen, die Chinesen!

    1. Mike 👋

      Vielleicht bist du schon zu sehr in der Google Welt gefangen.
      Es wird Zeit, dass das Google Monopol gebrochen wird.
      Wenn genug Hersteller Android den Rücken kehren, wird Google früher oder später sich öffnen müssen und die wichtigsten Google Apps freigegeben.
      Beim iPhone hat es ja auch geklappt.

      1. Besser wäre es, wenn sich China für normale Netzwerke öffnet, dann hätte Google auch den Anreiz das zu entwickeln.

      2. Uwe 🪴

        Als das iPhone kam, hatte Android nicht diesen Marktanteil wie heute und Google und dessen Apps sind heute wichtiger bei vielen, als vor 13 Jahren! Zudem geht es nicht nur um Google, sondern auch FB, Instagram und TikTok. Allein die beiden letzteren sind für viele sehr wichtig. Und da fällt viel an Masse weg, die das nur aufgrund fehlender Apps nicht kaufen. Und schon hast du ein Nischenprodukt. Android ist leider viel zu mächtig geworden.

        1. Markus Meyer 🍀

          Instagram wie TikTok laufen ohne Probleme auf Huawei Smartphone auch ohne Google Dienste… mhhh deine Aussage ist kein Argument.

  2. Uwe 🪴

    Ohne Google ist es wie ein Ferrari mit Fahrrad-Reifen drauf. Das wird nix. Einfach zu viele Einschränkungen.

    1. Dirk Gromer 🪴

      gebe ich dir zu 100% recht obwohl ich gern noch ein weiteres OS hätte. Ist etwas eingeschränkt geworden die Nummer…
      ,
      ..oh das Herz blutet immer noch R.I.P. BB OS10 :(

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.