Hyundai zeigt Ioniq 5 als Robotaxi

Hyundai Ioniq 5 Autonom Robotaxi

Die Zukunft ist nicht nur rein elektrisch, sie ist auch autonom. Das wird nach dem Schritt zu den elektrischen Antrieben ein noch größeres Thema sein und das wird die IAA kommende Woche mit Sicherheit auch als zentrales Thema haben.

Hyundai hat passend dazu einen Ioniq 5 als Robotaxi gezeigt, der zusammen mit Motional entwickelt wurde. Es ist noch ein Konzept, aber das Ziel ist es, dass man dieses Modell etwa ab 2023 beim Dienst „Lyft“ als Kunde direkt buchen kann.

Hyundai Ioniq 5 Innenraum

Was bedeutet autonom in diesem Fall? Hyundai spricht über Level 4, was bedeutet, dass das Auto komplett alleine fährt, aber eine Person im Fahrzeug im Notfall noch eingreifen muss, wenn das gefordert wird – Level 5 wäre komplett autonom.

Der Hyundai Ioniq 5 wird in München als Robotaxi im Rahmen der IAA 2021 zu sehen sein und da kommt noch mehr. Bisher ist Level 4 aber noch keine Realität und ich bin mal gespannt, ob das in absehbarer Zeit bei uns umsetzbar ist.

Hyundai Ioniq 5 Robotaxi

VW ID.2: Volkswagen plant IAA-Preview für kompakten Elektro-SUV

Vw | C3 | Iaa 2019 | Frankfurt | 10.09.2019

Die IAA steht vor der Tür und es wird eine große Konzept-Show in diesem Jahr. Vor allem die Volkswagen-Marken haben einiges geplant, was dann in den kommenden Jahren erhältlich sein wird. Das Highlight von Volkswagen: Der VW ID.2. VW ID.2…31. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp Stadler sagt:

    Die erschlagen das Problem mit ner Suite an Sensoren, die vermutlich den Autopreis übersteigen.

    1. René H. sagt:

      Allein der Rundum-Lidar auf dem Dach kostet schon fünfstellig.
      Mal sehen, ob Hyundai nur denkt, man müsste da nur genug Hardware draufschmeißen und dann geht das schon…
      Auf ausgesuchten "leichten" Strecken schaffen viele Level 4. Aber auf beliebigen Straßen und unter beliebigen Bedingungen?

  2. Thomas sagt:

    Aus Sicht des Taxiunternehmens ist in diesem Fall (Level 4) ja nachwievor ein Fahrer vonnöten, also nichts gespart.
    Bis Level 5 werden noch viele viele Jahre vergehen.
    Und wenn’s dann soweit ist: Wie wird dann gesichert, dass die Passagiere nicht mit Fake-Profilen mitreisen bzw. den Karren im Suff kurz und klein schlagen ?
    Mitfahren nur nach Ausweiskontrolle ? Wäre ein Schritt zurück.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.