IFA 2020: Samsung ist offiziell raus

Ifa Header

Die IFA 2020 im September ist die erste große Veranstaltung, die wieder Besucher vor Ort anlocken möchte. Es wird zwar deutlich kleiner, als in den letzten Jahren, aber man möchte trotzdem ein lokales Event in Berlin auf die Beine stellen.

Einer der größten und wichtigsten Aussteller der IFA ist aber raus. Samsung hat gegenüber TechCrunch bestätigt, dass man nicht in Berlin dabei sein wird. Man möchte sich lieber auf digitale Events konzentrieren und überspringt die IFA.

Eine Absage ist noch kein Grund die IFA abzusagen, aber ich tippe nun auf einen Dominoeffekt. Es werden sicher weitere Aussteller folgen und irgendwann lohnt es sich nicht mehr, die IFA zu besuchen. Ich wette, dass sie nicht stattfinden wird.

Ich habe mir bei der Ankündigung sowieso die Frage gestellt, warum man da jetzt unbedingt ein lokales Event auf die Beine stellen möchte, wenn wir uns noch mitten in der Corona-Krise befinden und die letzten Monate gezeigt haben, dass man das auch locker digital machen kann. Samsung scheint das ebenfalls so zu sehen.

Google kündigt Event für 8. Juli an

Google Smart Home Event Header

Google hat ein Event für den 8. Juli angekündigt, auf dem es um „Smart Home“ gehen wird. Genau genommen nennt sich die Veranstaltung „Hey Google Smart Home Summit“ und soll Produkte zeigen, die für die I/O 2020 geplant waren. Das…30. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.