Kaleidoscope: Neue Netflix-Serie für 2023 verfolgt einen spannenden Ansatz

Netflix Logo Header

Am 1. Januar wird Netflix eine neue Serie namens „Kaleidoscope“ veröffentlichen. Es ist eine Serie, in der es um einen Raub geht und in der Giancarlo Esposito die Hauptrolle übernimmt. Diese Netflix-Serie bringt aber eine Besonderheit mit.

Netflix: Folgen haben keine feste Reihenfolge

Ihr könnt die Folgen von Kaleidoscope in beliebiger Reihenfolge schauen und die Geschichte dennoch verstehen. Jede Folge trägt den Namen einer Farbe, nur bei einer Folge habt ihr keine andere Wahl: Weiß ist das Finale und folgt am Schluss.

  • Gelb: 6 Wochen vor dem Raub
  • Grün: 7 Jahre vor dem Raub
  • Blau: 5 Tage vor dem Raub
  • Lila: 24 Jahre vor dem Raub
  • Orange: 3 Wochen vor dem Raub
  • Rot: Der Morgen vor dem Raub
  • Pink: 6 Monate nach dem Raub
  • Weiß: Der Raub (Finale)

Einige werden also 24 Jahre vor dem Raub starten, andere mit der Folge, die 6 Monate nach dem Raub spielt und andere am Morgen des Raubs. Ein interessanter Ansatz, denn so wird jeder Zuschauer die Geschichte ein bisschen anders erleben.

Netflix verfolgte so einen Ansatz bereits bei Arrested Development im Jahr 2013, aber bei einer Comedy-Serie ist das natürlich viel leichter. Kaleidoscope hat mein Interesse geweckt, diese Serie landet definitiv auf der Netflix-Watchlist für 2023.

Vor Amazon und Disney: Netflix ist die Nummer 1 in Deutschland

Netflix Logo Header

Eine Studie von ARD und ZDF hat ergeben, dass Netflix die klare Nummer 1 bei den Streaminganbietern in Deutschland ist. Fast die Hälfte der Menschen mit einem Abo (61 Prozent) nutzen Netflix und der Dienst konnte 2021 um 9 Prozent…19. November 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.