Kirin 820: Huawei plant wohl 6-nm-Chip

Huawei Kirin Logo Header

Huawei konnte in der Mittelklasse lange nicht mit Qualcomm und Co. mithalten, machte dann aber letzten Sommer mit dem Kirin 810 einen großen Sprung. Es ist der erste Chip für die Mittelklasse, welcher im 7-nm-Verfahren gefertigt wird.

Dieses Verfahren kannten wir bis zum Sommer eigentlich nur von den Highend-SoCs, nun könnte mit dem Kirin 820 direkt das nächste Upgrade anstehen.

Während die Flaggschiff-SoCs 2020 höchstwahrscheinlich direkt zum 5-nm-Verfahren (außer Qualcomm) wechseln, könnte Huawei beim Kirin 820 auf das 6-nm-Verfahren setzen. Und da der Kirin 810 kein 5G unterstützt, Qualcomm aber dem Snapdragon 765 die Option für 5G spendiert hat, werden wir beim nächsten Kirin-Chip der 8er-Reihe ganz sicher ebenfalls 5G-Support sehen.

Huawei möchte Vorreiter bei 5G sein und daher gehe ich davon aus, dass man jetzt schon bald nachlegen und eine Antwort auf Qualcomm präsentieren wird.

Huawei: 2020 wird ein „schwieriges Jahr“

Huawei Logo Licht Header

In einer Neujahrsansprache wandte sich Eric Xu von Huawei diese Woche an die Mitarbeiter des Unternehmens und gab an, dass der Umsatz in diesem Jahr um gut 18 Prozent gestiegen ist. Wir rechnen mit konkreten Zahlen im Januar. Das ist…31. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.