Kundenparkplätze von Lidl und Kaufland bekommen Corona-Testzentren

Kaufland Header

Die Schwarz Gruppe führt ab sofort die Eröffnung von Testzentren, die einen einfachen Zugang zu Corona-Schnelltests ermöglichen sollen, durch.

Ab dem heutigen Dienstag, 30. März 2021, beginnt die Schwarz Gruppe, auf den Kundenparkplätzen von Lidl und Kaufland sukzessive Corona-Testzentren zu errichten. Gestartet wird der Ausbau des bundesweiten Schnelltest-Netzwerks in Heilbronn und Eppingen, wie die Schwarz Gruppe aktuell mitgeteilt hat.

Einmal wöchentlich kostenfrei testen

Ziel sei es demnach, in den kommenden Wochen mehrere hundert Testzentren in Deutschland aufzubauen und somit ein flächendeckendes Angebot von kostenfreien Tests im Rahmen der Corona-Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums zu schaffen.

Bei der Auswahl der Standorte steht die verkehrstechnisch günstige Erreichbarkeit für alle Bürger im Vordergrund. Weiter heißt es zum Betreiber der Zentren:

Die Testzentren werden durch Ecolog, einen weltweit führenden Anbieter von integrierten Dienstleistungen und einen der großen europäischen Testanbieter, unter seiner HealthCare-Marke EcoCare, errichtet und betrieben. Auf diese Weise leisten die beiden kooperierenden Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung.

In den Testzentren können sich alle Bürger einmal wöchentlich kostenfrei testen lassen. Personen, die sich testen lassen wollen, können sich online anmelden oder die EcoCare-App herunterladen und darüber einen Termin buchen. Eine Anmeldung ist auch direkt vor Ort möglich. Die Testzentren sind zunächst von Montag bis Samstag von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Einen ähnlichen Service hat auch bereits die Drogeriemarktkette dm gestartet.

Corona-Warn-App: Update auf Version 2.0 nach Ostern

Corona Warn App Header

Die Corona-Warn-App steht kurz vor Version 2.0 und mit dieser werden wir endlich die Check-ins via QR-Code bekommen. Das heißt, dass man zum Beispiel im Kino oder Restaurant (wenn sie wieder geöffnet haben) mit der App einchecken kann. Corona-Warn-App: Daten…30. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.