Leica steigt in Markt für Laser-TVs ein

Hisense Laser Tv

Laser-TVs könnten einigen von euch schon ein Begriff sein, vielen aber vermutlich noch nicht. Es handelt sich dabei um eine Alternative zum Beamer, allerdings setzt man eben auf Laserstrahlen, daher der Name. So ein Laser-TV muss direkt an der Wand positioniert werden und projiziert das Bild dann über einen Sensor an diese.

Hisense ist hier bereits vertreten und genau diese Marke hat sich Leica für eine Partnerschaft geschnappt. Gemeinsam will man einen Laser-TV im Rahmen der IFA zeigen. Es handelt sich um eine „langfristig angelegten Partnerschaft“, die Leica mit der „Fertigung von hochwertigen Projektionsobjektiven“ mitgestalten möchte.

Für Leica ist das Teil einer strategischen Wachstumsstrategie, um auch mal ganz neue Geschäftsfelder zu erobern. Das erste Produkt wird der Leica Cine 1 sein, es gibt bisher aber noch keine Details. Ich gehe mal davon aus, dass die Basis am Ende das Modell von Hisense ist, welches euch hier ganz gut vorgestellt wird:

Nach Game of Thrones: Sky hofft auf House of the Dragon

House Dragon Header

Game of Thrones war viele Jahre das Zugpferd von HBO und eine der besten und erfolgreichsten Serien der Welt. Sky hatte damals das Glück, dass man mit dem Sky-Deal die Serie ausstrahlen durfte und auch dort war das sicher ein…17. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.