Lidl Plus: Kassenbon auf Wunsch nur noch digital in der App

190612 Lidl Plus Scanvorgang

Nachdem seit über einem Jahr die digitale Kundenkarte Lidl Plus deutschlandweit verfügbar ist, startet ab heute der rein digitale Kassenbon.

Mit Lidl Plus können alle interessierten Lidl-Kunden eine Vorteils-App nutzen. Mit der App erhalten Kunden Angebote und Funktionen wie Rabattcoupons, digitale Kassenbons oder einen Handzettel. Auch gibt es Rabatte für wöchentlich wechselnde Aktionsprodukte. Ab und an bekommen die Kunden mit Lidl Plus außerdem ein Rubbellos mit weiteren Coupons in ihre App.

Die digitalen Kassenbons in der App sind offensichtlich nicht neu. Bisher war es allerdings so, dass man trotz digitalem Bon in der App immer noch einen Kassenbon (bzw. „Ökobon“) ausgedruckt in die Hand gedrückt bekam. Damit ist nun Schluss. Der Bon in der App entspricht sowieso 1zu1 der gedruckten Variante.

Ab dem heutigen 14. September 2021 kann man den Kassenbon auf Wunsch nur noch digital in der App erhalten. Das klappt vorerst für alle Kunden von Lidl Plus in Deutschland. Ich persönlich finde das eine nützliche Sache, da ich die App sowieso nutze und mir gerne das bisschen Kassenbonmüll spare.

Weitere Informationen zu Lidl Plus findet ihr auf der Lidl-Website

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Deutsche Bahn: ALDI verkauft DB-Spartickets

Ice 4 Baureihe 412

ALDI startet erstmals eine Kooperation mit der Deutschen Bahn. Verkauft werden die ALDI DB-Spartickets in allen deutschen ALDI Filialen. Im Zeitraum 20. bis 25. September 2021 können in allen deutschen ALDI Filialen ALDI DB-Tickets zum Preis von je 49,90 Euro…13. September 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden8 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Thomas sagt:

    Ich hatte die App ein paar Monate auf meinem Smartphone aber ich habe sie dann doch wieder entfernt. Die Vorteile sind für mich eher marginal und eine App-Analyse mit Exodus hat meine Befürchtungen bestätigt, die wollen nur meine Daten. Und das ziemlich aggressiv.

    1. max sagt:

      Hehe, danke für die Info. Hatte ich auch schon stark vermutet, da ja hin und wieder auch mal kostenlos Produkte oder Rabatte in der App geboten werden.

      Das bezahlt man freilich sehr gut mit seinen eigenen Daten und nicht nur mit der Analyse des Kaufverhaltens ^^
      Ist bei der Lidl App auch die Bankkonto Nr hinterlegt ?

      Eine feine Sache wäre es wenn man eine Email Adresse angeben könnte an die der Bon geschickt wird aber App kommt mir nicht in die Einkaufstüte xD

      Aktuell fotografier ich mir den Bon vom Kassendisplay ab, damit spare ich zumindest den Bon Müll ??

  2. Warpig sagt:

    Mir wäre lieber eine App, in der ich von allen Einkäufen den Kassenbon vorfinde, aber sowas wird es in nächster Zeit nicht geben.

  3. Gork sagt:

    Gibt es da eine Einstellung in der App für oder muss man das an der Kasse sagen?

    1. René Hesse sagt:

      Dazu gibt es keine Informationen, aber ein Setting in der App konnte ich nicht finden. Evtl. wird man auch an der Kasse gefragt. Ich probiere es mal aus.

      1. Istvan sagt:

        Der Kassenbon wurde bei mir ausgedruckt.. :(

  4. max sagt:

    Hast du keine Sorgen um deine Daten da Lidl ziemlich aggressiv um deine Daten buhlt? Die amerikanischen Firmen mal ausgenommen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.