McDonald’s Deutschland nimmt 250. Ladesäule für Elektroautos in Betrieb

Ewe Mc Donalds

McDonald’s Deutschland und EWE Go haben bereits im Jahr 2020 eine Kooperation zur Förderung der E-Mobilität geschlossen. Inzwischen wurde ein Meilenstein erreicht.

Bis zum Jahr 2025 soll es an über 1.000 McDrive-Standorten der McDonald’s Restaurants die Möglichkeit geben, das eigene Elektro-Fahrzeug mit „100 % Ökostrom“ zu laden. In dieser Woche nun haben EWE Go und McDonald’s Deutschland die 250. Ladesäule in Betrieb genommen. Die „Jubiläumssäule“ steht in Delmenhorst am Hasporter Damm.

Im Rahmen der Kooperation stellt McDonald’s mit seinen Restaurants die Standorte zur Verfügung, EWE Go verantwortet den Aufbau und den Betrieb der Ladesäulen. Zum Einsatz kommen Ladesäulen von EWE Go (sogenannte High Power Charger) mit einer Ladeleistung von bis zu 150 kW.

EWE Go ist eine hundertprozentige Tochter des fünftgrößten Energieversorger Deutschlands, der EWE AG.

Auch Elektroautos lassen Kleinkinder schnell einschlafen

Citroen E C4 X Heck

Heute schauen wir mal mit einem etwas anderen Auge auf Elektroautos. Citroën hat nämlich eine Studie mit 2.000 Eltern von Babys und Kleinkindern durchgeführt, die auf ein Elektro- oder Hybridfahrzeug umgestiegen sind. Das Ergebnis: 56,4 % der befragten Eltern gaben…7. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.