Mercedes-AMG EQE kommt diese Woche

Mercedes Benz Eqe Teaser Header

Mit dem EQS hat Mercedes-AMG bereits das erste rein elektrische Auto im Portfolio und mit dem Mercedes-AMG EQE folgt diese Woche das zweite Modell. Es war von Anfang an geplant, dass der Mercedes-Benz EQE auch als AMG-Version kommt.

Mercedes mit Fokus auf EQE und EQS

Ich hätte ja schon bei der Ankündigung im Rahmen der IAA damit gerechnet, aber die AMG-Abteilung wollte sich das vermutlich für ein eigenes Event aufheben. Und das wird diese Woche stattfinden (in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch).

Mercedes-Benz scheint also vorerst keine neuen Elektroautos geplant zu haben, welche die EVA-Plattform nutzen. Der Fokus liegt auf dem EQE und EQS, die wir nicht nur als AMG-Version, sondern schon bald als SUV-Version sehen werden.

Mercedes Benz Eqe Leak Header

Mercedes-Benz EQE

Und was könnte so eine elektrische E-Klasse als AMG kosten? Wir haben noch keine Preise für den normalen EQE, aber der Mercedes-AMG EQS startet bei über 150.000 Euro. Es würde mich nicht wundern, wenn man die 100.000 Euro knackt.

Mercedes hat den Fokus verstärkt auf Premium gelegt, denn der Wandel kostet sehr viel Geld und man muss die Gewinnmarge steigern. Kompakte (und auch günstige) Elektroautos spielen da in absehbarer Zeit wohl keine große Rolle.

Neuer Hyundai Ioniq 5 kommt im zweiten Halbjahr 2022

Hyundai Ioniq 5 Heck Header

Wir haben hier letzte Woche über eine neue Version des Hyundai Ioniq 5 berichtet und da gab es einige Fragen, denn eine formelle Pressemitteilung von Hyundai war zu diesem Zeitpunkt nicht zu finden. Jetzt wurde diese allerdings veröffentlicht. Direkt vorab:…14. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.