Mercedes-Benz EQA kommt 2020

Mercedes Benz Eqa Header

Mercedes-Benz präsentierte im Herbst 2017 eine Konzeptstudie namens EQA, also quasi eine rein elektrische A-Klasse für die Zukunft. Danach wurde es ruhig, doch 2020 soll die Ankündigung anstehen. Das hat der aktuelle CEO Ola Källenius bestätigt, einen konkreten Termin gibt es allerdings noch nicht.

Mercedes-Benz EQA: Ein elektrischer GLA

Der Mercedes-Benz EQA wird jedoch nicht in Richtung A-Klasse gehen und nicht wirklich wie das Konzept aussehen. Es sind einige Design-Elemente der Studie für den EQA geplant, Basis ist aber der Mercedes-Benz GLA. Es wird also eine etwas höhere A-Klasse mit einer leichten SUV-Optik beim EQA.

Mercedes Benz Concept Eqa

Knapp 40.000 Euro Einstiegspreis und gut 400 km Reichweite sind für den EQA geplant, er soll unter anderem gegen den BMW i3 antreten. Wobei Modelle der MEB-Plattform von Volkswagen harte Konkurrenz bieten könnten, denn ein VW ID.3 bietet in der besten Konfiguration deutlich mehr Reichweite (530 km).

Der EQA soll das kompakte Elektroauto von Mercedes-Benz für die kommenden Jahre werden, Marktstart dürfte dann sicher 2021 sein. Das Unternehmen testet den EQA aktuell auch schon mit einem Bodykit im Raum Stuttgart. Es ist das erste Modell, für das man die neue EVA (Electric Vehicle Architecture) nutzt.

Showcar Mercedes Benz Concept Eqa

Ich habe für diesen Beitrag die Konzeptbilder von 2017 genutzt, stellt euch den Mercedes-Benz EQA in der finalen Version also einfach etwas höher vor. Im Anschluss gibt es noch zwei Videos, eines zeigt Aufnahmen vom Prototyp, den Mercedes-Benz gerade testet und das andere ist das Konzeptvideo.

Mercedes-Benz EQA: Prototyp und Konzept

Mercedes-Benz EQC: The Weeknd leitet „Ära der Elektromobilität” ein

„enjoy Electric.“ – Die Kampagne Zum Mercedes Benz Eqc: Eine Neue Ära Der Mobilität Mit Weltstar Und Creative Director The Weeknd "enjoy Electric." – The Campaign For The Mercedes Benz Eqc: A New Era Of Mobility With Global Star And Creative Dir

Kurz nach der Rückrufaktion des Mercedes-Benz EQC (der sich bisher wohl gut 1700 Mal verkauft hat) geht es nun zurück zum Marketing. Um das erste rein elektrisch betriebene Auto von Mercedes-Benz zu bewerben, hat man sich für die kommende Kampagne…28. November 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.