Mercedes-Benz EQA: Zwei Versionen mit Dual-Motor starten

Mercedes Benz Eqa Back

Als Mercedes-Benz zum Start ins neue Jahr den EQA präsentierte, da wurden nur Versionen mit Frontantrieb vorgestellt. Man gab aber direkt bekannt, dass schon bald Versionen mit Allradantrieb folgen werden und heute ist es dann auch so weit.

Mercedes-Benz EQA jetzt ca. 300 PS

Der Mercedes-Benz EQA 300 4MATIC kommt mit 168 kW (ca. 228 PS) und der Mercedes-Benz EQA 350 4MATIC kommt mit 215 kW (ca. 292 PS). Beide Dual-Motor-Modelle haben eine Reichweite von ca. 400 km nach WLTP-Standard.

Mercedes Benz Eqa 350 4matic

Der Mercedes-Benz EQA 300 4MATIC startet übrigens bei 53.538,10 Euro und der Mercedes-Benz EQA 350 4MATIC startet bei 56.215,60 Euro. Mit Umweltbonus sind es dann 45.443,10 beziehungsweise 48.515,60 Euro, so Mercedes-Benz.

Im Laufe des Jahres ist dann noch eine Version geplant, und zwar soll laut Daimler eine „besonders reichweitenstarke Version“ kommen. Die soll dann über 500 km nach WLTP-Standard bieten, aber die Details zur Leistung stehen da noch aus.

Cupra Born wird Anfang Mai vorgestellt

Cupra Born Winter Header

Auf der IAA 2019 präsentierte Seat den El-Born und damit eine eigene Alternative für den VW ID.3 von Volkswagen. Seit dem hat sich viel getan, denn der El-Born wird nicht als El-Born, sondern nur als Born auf den Markt kommen.…4. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.