Mercedes-Benz EQS kommt mit 7 Jahre altem Android-Tablet

Mercedes Benz Eqs Hinten Bank

Gestern hatten wir hier bereits einen Beitrag zum Mercedes-Benz EQS, der noch diese Woche vorgestellt wird und den einige Medien bereits fahren durften. Da ging es um die Software, die trotz Vorserie doch noch sehr stark ruckelte.

Seit dem hat aber noch ein anderes Thema die Runde gemacht, denn der EQS hat nicht nur verdammt viele Displays verbaut, es gibt sogar ein Display hinten in der Armlehne. Genau genommen ist es aber kein Display, es ist ein kleines Tablet.

Mercedes-Benz EQS mit Samsung Galaxy Tab 4

Das kann man herausnehmen und siehe da, es ist ein Samsung Galaxy Tab 4 von 2014. Daimler hat im vermutlich über 100.000 Euro teuren Mercedes-Benz EQS ein 200 Euro teures (UVP von 2014) und 7 Jahre altes Android-Tablet „verbaut“.

Samsung Galaxy Tab 4 7 Zoll

Die Idee mit einem kleinen Tablet in der Rückbank ist ja eine gute Idee, aber von 2014? Das Problem ist jedoch, dass Daimler keine große Auswahlmöglichkeit bei der Planung hatte, denn es gibt kaum aktuelle und gute Android-Tablets in dieser Größe. Man hätte es vielleicht irgendwie mit einem iPad mini umsetzen können.

Muss jedenfalls ein komisches Gefühl sein, denn Menschen, die sich so ein Auto leisten können, werden sicher aktuelle Produkte mit schnellen Prozessoren, OLED-Displays und 120 Hz nutzen und dann nicht schlecht schauen, wenn sie auf einmal ein so altes Android-Tablet von Samsung im neuen EQS in der Hand halten.

Kommentar: Darum nutze ich eine Apple Watch

Apple Watch Apps Header

Letzte Woche habe ich hier einen persönlichen Kommentar veröffentlicht und dort erklärt, warum ich ein iPhone nutze. Ein Grund war die Apple Watch und wie ich es dort angekündigt habe, folgt nun noch der Kommentar für die Smartwatch. Eine Smartwatch…10. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.