Mercedes-Benz EQS: „Eines der wichtigsten Autos, die wir je gemacht haben“

Mercedes Benz Eqs Produktion

Mercedes-Benz wird kommenden Monat den EQS präsentieren, den man in einem neuen Marketingvideo als „eines der wichtigsten Autos, die wir je gemacht haben“ bezeichnet. Der neue EQS nutzt die erste Elektro-Plattform von Mercedes-Benz

Der EQS ist quasi die elektrische S-Klasse und soll das neue Flaggschiff für die EQ-Marke sein, die immer mehr in den Fokus rückt. Jetzt hat Daimler auch die finale Testphase eingeleitet und passend dazu viel Folie beim Erlkönig entfernt:

Mercedes Benz Eqs Seite

Wichtige Designelemente wie die Front und das Heck fehlen zwar noch, aber man will sich ja auch noch etwas für die Präsentation kommenden Monat aufheben.

Neben einem neuen Bild der Seitenansicht gibt es auch ein neues Video, welches sich dem Konzept im Innenraum widmet. Es zeigt sehr viel, wenn auch leider sehr lang gesteckt. Der „Hyperscreen“ selbst wurde bereits im Januar vorgestellt.

Es gab im Januar übrigens schon ein Video aus dieser Reihe, das ging bei mir aber ehrlich gesagt unter. Hier widmet sich Mercedes-Benz dem elektrischen Antrieb.

Der Mercedes-Benz EQS wird die technologische Speerspitze von Daimler sein und gerne als Konkurrent für das Tesla Model S bezeichnet. Das mag sein, aber er spielt laut Mercedes eher in einer eigenen Klasse. Der Mercedes-Benz EQE wird wohl eher im Fokus stehen, wenn es um ernste Konkurrenz für Tesla geht.

Ich bin gespannt, was Mercedes-Benz entwickelt hat und wie gut das erste Modell der neuen Plattform abschneidet. Der Porsche Taycan und Audi e-tron GT sind zwar auch beeindruckend, aber wenn ich ehrlich bin, dann hat die J1-Plattform auch noch Nachholbedarf, wenn es um die rein elektrische Reichweite geht.

Der EQS soll über 700 km bieten, womit man vor ein paar Wochen sogar noch die Nummer 1 gewesen wäre. Allerdings hat Tesla rechtzeitig nachgelegt und ein Model S mit über 800 km Reichweite angekündigt. Es wird aber dennoch sehr interessant, wie sich das neue Elektro-Flaggschiff von Mercedes-Benz schlägt.

Wird 2030 das Ende für Verbrenner?

Tesla Model 3 2021 Header

Die Automobilbranche befindet sich im Wandel und das nicht erst seit 2021. Doch die Pandemie hat wie ein Katalysator gewirkt und es deutet sich an, dass die Zeit der Verbrenner bald vorbei sein wird. Es wird vermutlich kein Jahrzehnt dauern.…2. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.