1500 Euro: Motorola zeigt neues Razr

Motorola Razr 5g Header

Motorola hat am gestrigen Abend die zweite Version vom Motorola Razr mit dem faltbaren Display gezeigt. Das Motorola Razr bekommt den Zusatz 5G, da es nun 5G bietet, was durch den aktuellen Snapdragon 765G ermöglicht wird.

Motorola Razr 5g Offen

Das OLED-Display auf der Innenseite ist 6,2 Zoll groß und löst mit 2142 x 876 Pixel auf und auf der Außenseite gibt es ein OLED-Display mit 2,7 Zoll und 600 x 800 Pixel. Motorola spendiert dem neuen Razr nun 8 GB RAM und 256 GB Speicher.

Motorola Razr 5g Geschlossen

Die Hauptkamera kommt auf 48 MP und die Frontkamera auf 20 MP, wir sprechen von 190 g und im aufgeklappten Zustand von einem 168,6 x 7,6 x 7,9 mm großen Smartphone. Der 2800 mAh große Akku kann mit 15 Watt geladen werden.

Marktstart ist am 14. September, also schon kommenden Montag. Beim Preis hat man sich für 1499,99 Euro entschieden, womit das neue Razr genau 100 Euro günstiger, als das erste Razr ist. Was ich nur schade finde: Der Abstand zwischen Razr und Razr 5G ist zu kurz, das wird einige Early Adopter sicher ärgern.

Weitere Details gibt es auf der Webseite von Motorola.

Surface: Microsoft plant noch mehr Dual-Screen-Geräte

Microsoft Surface Duo Open Header

Morgen startet das Microsoft Surface Duo mit Android in den USA und vielleicht werden wir das Smartphone mit den zwei Displays ab 2021 auch in Deutschland sehen. Doch das Surface Neo, ein Windows-Gerät mit zwei Displays, kommt ein bisschen später.…9. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).