N26 erweitert die „Aktionen“

N26 App Update 1

Die Bank N26 hat aktuell wieder an ihrer App geschraubt und dabei den Bereich „Aktionen“ umgebaut. Nachdem man die App und deren Bereiche im Januar bereits aufgeräumt hatte, sind nun die Details an der Reihe.

So enthält der Tab „Aktionen“ nun eine neue Optik mit zwei großen Aktionstasten zum Geld senden und Geld erhalten. Interessant ist dann auch noch, was hinter „Geld erhalten“ steckt. Hier kann der N26-Nutzer sein Konto mit Geld versorgen.

N26-Konto per Debitkarte aufladen

Das klappt nun auch in Echtzeit über eine Debitkarte. Abgefragt wird dabei deine Kartennummer, ein Card Validation Code (CVC) sowie das Ablaufdatum der Karte. Anscheinend funktioniert das Ganze aber auch mit Credit-gechipten Karten.

Die Funktion ist zunächst als Beta enthalten und kann daher nur einmal mit einer Summe zwischen 20 Euro und 150 Euro ausprobiert werden.

N26 App Update 2

Etwas verwirrend ist die Bezeichnung „Geldautomaten“ unter „Offline Geld einzahlen“. Hinter diesem Punkt steckt einfach der bereits bekannte Service Cash26, der über Barzahlen.de realisiert wird.

Zur N26-Website →

‎N26 – Die mobile Bank
Preis: Kostenlos
N26 – Die mobile Bank
Preis: Kostenlos

N26 teasert virtuelle Karten

N26 Header Logo

Die Bank N26, deren Nutzung in erster Linie per Smartphone-App erfolgt, hat aktuell verkündet, dass man sich vom UK-Markt zurückziehen wird. In diesem Zusammenhang verspricht man auch neue Funktionen. Nachdem N26 zuletzt kräftig an der App geschraubt und dieser eine…11. Februar 2020 JETZT LESEN →

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.