N26: Bevorstehende Lastschrift wird angekündigt

N26

Die Bank N26 führt aktuell ein Feature ein, welches es vor langer Zeit schon einmal gab und beispielsweise bei Sparkassen Standard ist.

Es handelt sich um die SEPA Pre-Notification (Vorankündigung). Es wird also nun (wieder) eine bevorstehende Lastschrift angekündigt. Vor langer Zeit konnte das N26 in ähnlicher Form bereits, bis die Funktion verschwand.

Eine offizielle Ankündigung zur Wiedereinführung der Funktion konnte ich noch nicht finden, allerdings konnte ich die Rückkehr des Features durch erste User verifizieren lassen. Es kann aber durchaus sein, dass das Feature stufenweise freigeschaltet wird.

So werden Kunden von N26 jetzt nicht nur per Push-Meldung über eine „Bevorstehende Lastschrift“ inklusive geplanten Einzugsdatum informiert, sondern könne diese auch manuell prüfen. Zu diesem Zweck muss man in der N26-App den Bereich „Geplant“ aufrufen.

N26 Bevorstehende Lastschrift

In der Webversion von N26 scheint das Ganze noch nicht zu funktionieren. Zudem beziehen sich die Angaben ausschließlich auf das Hauptkonto und nicht auf Spaces mit IBAN.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

Vivid Invest: Neue Investmentgebühren ab Oktober

Vivid Money

Vivid Money, eine Finanzplattform fürs Banking, Sparen sowie Investieren, aktualisiert aktuell die AGB für Vivid Invest. Vivid informiert seine Kunden aktuell darüber, dass man die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die neuen Crypto- und Aktien-Investmentgebühren aktualisiert hat. Die Änderungen treten am…19. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Uganda 👋

    Kann ich bestätigen….geplante Buchungen.

  2. Johannes 👋

    Also es bezieht sich auch auf spaces .
    So ist es bei mir

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.