N26: Standard-Konto zunächst nur mit digitaler Karte

N26

Die Bank N26 führt heute eine neue digitale Karte für ihre kostenlosen Konten N26 Standard und N26 Standard Business ein.

Damit startet N26 ein Bankkonto, welches 100 Prozent digital genutzt werden kann, ohne eine Karte zu benötigen. Man könnte das Ganze aber auch anders formulieren: N26 streicht erstmal die physische Karte in Kontomodell Standard und macht diese nur noch optional verfügbar. Das N26 Standard Bankkonto hat weiterhin keine monatlichen Kontoführungsgebühren.

Sollten neue N26 Standard Kunden dennoch Bedarf an einer physischen Karte haben, kann diese weiterhin für eine einmalige Liefergebühr von zehn Euro bestellt werden. Für die N26 Premiumkonten sollen die digitalen Karten in wenigen Wochen ebenfalls verfügbar sein.

Update: N26 streicht auch die Spaces für das Standard-Konto!

N26 Digitale Karten 2

Die digitale N26 Mastercard lässt sich in der N26 App mit dem Mobile Wallet verknüpfen. Online-Zahlungen via Google Pay oder Apple Pay sind dadurch sofort möglich. Außerdem können Kunden mit der digitalen Karte an NFC-fähigen Geldautomaten mit Kontaktlos-Funktion und bei allen 14.000 CASH26 Partnern kostenlos Bargeld abheben.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.