Netflix erhöht Preise in den USA

Netflix 4

Netflix hat die Preise in den USA erhöht. Das neue Standardabo kostet nun 14 statt 13 Dollar und die Premium-Option kostet nun 18 statt 16 Dollar. Neue Nutzer haben keine Wahl und zahlen die neuen Preise direkt, aktuelle Abonnenten demnächst.

Netflix: Preiserhöhung in Deutschland dürfte kommen

In Deutschland kosten die beiden Optionen weiterhin 11,99 Euro und 15,99 Euro pro Monat, hier gab es noch keine Preiserhöhung. Die dürfte dann aber sicher in den kommenden Wochen anstehen, denn da blicken wir einfach mal auf letztes Jahr.

Zum Start ins neue Jahr gab es die Preiserhöhung zunächst auch erst in den USA und wenige Wochen später folgte dann eine Anpassung bei uns. Ich gehe in den kommenden Wochen von 12,99 und 17,99 Euro pro Monat aus, wenn die Preise in den USA ein Anhaltspunkt sind – Netflix wollte das bisher aber nicht bestätigen.

Netflix: Testet man die Grenze der Nutzer?

Netflix hat sein Angebot an Serien und Filmen in den letzten Jahren massiv auf exklusive Inhalte umgestellt, die es nur bei Netflix gibt und die man nicht mehr einkaufen muss. Das kostet mehr und das müssen nun die Kunden zahlen. Die exklusiven Inhalte könnten aber dafür sorgen, dass viele den Anstieg mitmachen.

Der Start von Disney+ oder Apple TV+ scheint Netflix in den letzten Monaten nicht negativ beeinflusst zu haben, daher testet der Dienst wohl, wie weit man die Preise erhöhen kann, bis die ersten Nutzer aussteigen. Wenn man Jahr für Jahr 1-2 Euro mehr verlangt, dann werde ich jedenfalls bald eine Netflix-Pause einlegen.

Spotify will Preise erhöhen

Spotify Logo Header

Spotify konnte sich im letzten Quartal ordentlich steigern, doch zur Schattenseite gehört auch, dass die Geschäftszahlen nicht zum Wachstum passen. Der Dienst wächst gut und ist weiterhin die Nummer 1, aber Musikstreaming bleibt weiterhin keine lukrative Option, da man viel…29. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.